Schockfrosten

Beim Schockfrosten wird die Temperatur von Lebensmittel innerhalb weniger Minuten auf -20°C und weniger abgesenkt. Dieses Verfahren dient der Herstellung von Tiefkühlkost und der schonenden Konservierung von Lebensmitteln. Durch die Beschleunigung des Einfrierens bildet die Zellflüssigkeit nur kleine Eiskristalle, somit bleibt die Zellstruktur weitgehend erhalten, das heißt schockgefrostete Lebensmittel verlieren durch dieses Verfahren nicht ihre Konsistenz und auch der Geschmack wird weniger negativ beeinflusst im Vergleich zum haushaltsüblichen Einfrieren. Diese Vorteile machen sich vor allem bei Lebensmitteln mit hohem Wassergehalt (z. B. Beerenfrüchte) bemerkbar.

Schockfroster gross Schockfroster Beispiel Schockfroster Beispiel

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.